Leberwickel nach Kneipp – Wie unterstütze & entgifte ich die Leber?

Wie mache ich einen Leberwickel? Während des Fastens ist unsere Leber als zentrales Entgiftungsorgan besonders gefordert. Ein Leberwickel fördert die Durchblutung der Leber und steigert damit ihre Entgiftungsleistung. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die richtige Anwendung eines Leberwickels.

Unser Körper verfügt über effiziente Entgiftungsfunktionen, um uns trotz der täglichen Belastungen durch industrialisierte Nahrung, Umweltgifte, Medikamente usw. gesund zu halten. Wir entgiften unter anderem über die Haut, die Lunge, den Darm, die Nieren und die Leber.

Die Leber reinigt das Blut und entgiftet unseren Körper

Die Leber gilt als das zentrale Entgiftungsorgan unseres Körpers und ist unter dem rechten Rippenbogen gelegen. Sie gehört mit ihren 1,5 bis 2 kg zu unseren größten Organen. Zu ihren lebensnotwendigen Aufgaben gehört das Filtern des Bluts, um es von Schadstoffen und Abbauprodukten zu befreien. In der Leber wird außerdem Galle produziert, welche für die Fettverdauung benötigt wird.

Darüber hinaus ist die Leber am Zucker- und Eiweißstoffwechsel und an der Verarbeitung von Cholesterin beteiligt. Sie produziert wichtige Hormone, ist Vitaminspeicher, Eisendepot und Zuckerlager. In der Leber werden weiters wichtige Immunstoffe hergestellt, die wir für unsere Abwehr benötigen.

Wenn eine überlastete Leber es nicht mehr schafft, die Schadstoffe zur Ausscheidung zu bringen, werden die Gifte im Körper abgelagert. Somit ist die Basis für eine der vielen voranschreitenden Volkskrankheiten geschaffen. Doch soweit muss es nicht kommen. Wir können viel dazu beitragen, unsere Leber bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Ein maßvoller Alkohol- und Fettkonsum, von Zeit zu Zeit eine Fastenkur, regelmäßige Leberwickel und unterstützende Heilkräuter sind effektive Maßnahmen für die Lebergesundheit.

Salus Alepa Mariendistel Bio-Leber-Tonikum – zur Unterstützung der normalen Lebergesundheit mit...
  • Bio-Leber-Tonikum mit einer einzigartigen Komposition aus Bio-Frucht- und Kräuterzutaten. Mit Mariendistel als Beitrag zur Erhaltung einer gesunden Leberfunktion - mit feinherbem Geschmack

Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 / Affiliate Links / Anzeige / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie wirkt ein Leberwickel? Ist Wärme gut für die Leber?

Der Leberwickel bewirkt durch die Kombination aus Wärme und Feuchtigkeit eine verstärkte Durchblutung der Leber, der Gallenblase und der Gallengänge. Es kommt zu einer Gefäßerweiterung, wodurch der Abfluss der Galle aus den Gallengängen der Leber erleichtert wird.

Über die Galle werden die Schadstoffe, die die Leber aus dem Blut filtert, in den Darm abgegeben und durch diesen ausgeschieden (darum ist beim Fasten der Einlauf so wichtig). Durch eine verbesserte Entgiftungs- und Durchblutungsfunktion kann die Leber all ihren Aufgaben optimal nachkommen.

Bei welchen Beschwerden kann ein Leberwickel helfen?

Neben der Unterstützung der Leber bei Fasten- und Ausleitungskuren wird der Leberwickel in der Naturmedizin auch zur Linderung diverser Beschwerden durchgeführt:

  • Leber- und Gallen-Beschwerden
  • Fettleber
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Völlegefühl
  • Verstopfung
  • Menstruationsbeschwerden
  • Stressbedingte Nervosität
  • Schlafstörungen

Wie oft macht man einen Leberwickel?

Während einer Heilfastenkur oder einer Leberentgiftungskur macht man den Leberwickel einmal am Tag. Die optimale Zeit dafür ist etwa 13.00 Uhr (nach dem Essen), denn hier ist die Leber am aktivsten und der Wickel entfaltet seine maximale Wirkung. Wenn Sie mittags dafür keine Zeit haben sollten, hat der Leberwickel auch abends vor dem Schlafengehen seine Vorteile: seine beruhigende Wirkung fördert nämlich das Einschlafen.

Gibt es Nebenwirkungen beim Leberwickel?

Der Leberwickel ist eine sehr milde und verträgliche Anwendung aus dem Bereich der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM). Er wird in der Regel als sehr angenehm und beruhigend empfunden und laut Erfahrungsberichten gibt es bei sachgemäßer Anwendung keine Nebenwirkungen. Eine Rötung der Haut an der Auflagestelle ist normal. Selbstverständlich müssen Sie darauf achten, dass das getränkte Tuch und die Wärmeflasche nicht zu heiß sind, denn sonst könnte es zu Verbrennungen kommen.

Prinzipiell gilt: Wenn Sie den Leberwickel subjektiv als unangenehm empfinden, sollten Sie sich nicht dazu zwingen, ihn zu machen.

Bei bestimmten körperlichen Einschränkungen gilt dennoch Vorsicht: Bei einer Fettleber in der Schwangerschaft oder wenn Sie irgendwelche Bedenken haben, sollten Sie sich vorher unbedingt von Ihrem Arzt beraten lassen, ob Sie das Hausmittel anwenden dürfen.

Heilfasten Vorbereitungsvideo Schriftzug

Wie macht man einen Leberwickel? Anleitung inklusive Video

Zur praktischen Durchführung benötigen Sie lediglich heißes Wasser (besser heißen Schafgarbentee), eine Wärmflasche und Handtücher sowie Zeit und Ruhe für sich selbst.

  • Bereiten Sie einen 3/4 Liter Schafgarbentee zu, indem Sie 4 TL getrocknetes Schafgarbenkraut oder eine Handvoll des frischen Krautes mit 3/4 l kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  • Füllen Sie währenddessen eine Wärmflasche mit heißem Wasser.
  • Gießen Sie 1/4 l des Schafgarben-Aufgusses separat in eine Tasse (um ihn später zu trinken) und in den verbleibenden halben Liter tränken Sie ein trockenes Baumwolltuch oder Handtuch, drücken Sie das Tuch gut aus und legen Sie es gefaltet und sehr warm direkt auf die Haut im Bereich der Leber (rechter Rippenbogen).
  • Legen Sie dann die Wärmflasche auf und wickeln Sie noch ein Tuch fest um Ihren Körper.
  • Legen Sie sich nun für ca. 30-60 Minuten an einen ruhigen und gemütlichen Ort und trinken währenddessen ihre Tasse Schafgarbentee.
Wie mache ich einen Leberwickel nach Kneipp? Hilfe beim Heilfasten: Unsere Leberwickel Anleitung

DSGVO Hinweis: Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus OHNE Cookies von Youtube eingebunden. Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Abspielbutton (Mobil zwei Mal) klicken. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube/Google Inc. übermittelt werden können.

 

Was bewirkt die Schafgarbe?

Indikation

Wir nutzen beim Leberwickel die anregende, leberunterstützende und blutreinigende Wirkung der Schafgarbe. Der Tee kann außerdem auch bei Magenschwäche, Durchfall und Unterleibskrämpfen während der Menstruation sehr gute Wirkung zeigen. Als Frischsaft ist die Schafgarbe sehr hilfreich bei Blasen- und Nierenschwäche, wirkt gefäßstärkend und wird auch bei zu hohem Blutdruck und als Zusatzmittel bei Thrombosegefahr empfohlen.

Äußerlich angewandt, in Form von Bädern, hat die Schafgarbe eine positive Wirkung bei Gicht, Rheuma, unreiner Haut, Hämorrhoiden, ausbleibender Menstruation, Ausfluss, Krampfadern und Blasenschwäche.

Die Wirkung der Schafgarbe laut TCM (Traditioneller Chinesischer Medizin)

Die thermische Wirkung ist neutral, die zugeordneten Organe sind Leber, Milz und Blase. Schafgarbe nährt die Milz und löst Leberstagnation. Sie trocknet Schleim und Feuchtigkeit und bewegt das Blut. Die Gebärmutter wird angeregt. Man verwendet sie bei Gallenblasenentzündungen, bei Verdauungsproblemen, bei Migräne, Kopfschmerzen, Schwindelgefühlen und Gastritis.

Darmprobleme? Reinige und saniere deinen Darm!

Download

Welche Kräuter und Heilpflanzen entgiften die Leber?

Es gibt neben der Schafgarbe noch weitere sehr wirksame und in der Naturheilkunde häufig verwendete Heilpflanzen, um die Leber zu unterstützen und zu entgiften. Ganz vorne mit dabei sind da Mariendistel, Artischocke und Löwenzahn. Gerne empfehle ich hier folgende Produkte, da sie frei von unnötigen Zusatzstoffen und vegan sind:

Literaturempfehlung zum Thema Lebergesundheit und heilsame Wickel

Gerne empfehle ich die folgenden Bücher:

Weitere Tipps für Ihre Heilfastenkur

Heilfastenkur Anleitung: Teil 1 - Einführung in das Heilfasten - Was muss ich beim Fasten beachten?

DSGVO Hinweis: Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus OHNE Cookies von Youtube eingebunden. Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Abspielbutton (Mobil zwei Mal) klicken. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube/Google Inc. übermittelt werden können.

 

Download: Leitfaden zur Darmsanierung

Für jene Menschen, die selbständig eine Darmsanierung durchführen wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie Sie die problematischen Beschwerden loswerden können. Sie finden darin auch Tipps, wie Sie in weiterer Folge, Ihren Darm gesund halten und die Darmflora pflegen können.

Hier geht es zum beliebten Download "Leitfaden zur Darmsanierung"

Download

Auf unserer Seite schreiben ExpertInnen aus medizinischen und wissenschaftlichen Fachgebieten. Wir achten auf renommierte Quellen und publizieren Inhalte, die auf dem neuesten Stand der Wissenschaft sind.

Quellenangaben

Bitte teilen Sie diesen Beitrag! Nur so erfahren andere über die Vorzüge des Fastens. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Leberwickel nach Kneipp: Julenochek | Shutterstock.com
Mag. Sandra M. Exl

Mag. Sandra Exl hat ein abgeschlossenes Studium der Biologie und ist zertifizierte Fastenbegleiterin. Sie arbeitet als Redakteurin im Team von Lanaprinzip Publishing e.U. und schreibt über die Themen Heilfasten, Ernährung und gesunde Rezepte. Mit über 20 Jahren Fastenerfahrung und vielen beliebten YouTube-Videos über das Heilfasten ist sie im deutschsprachigen Raum eine der bekanntesten Fastenexpertinnen.