Körper entgiften mit Hausmitteln: Tipps zum gesunden Entschlacken

Sie möchten Ihren Körper entgiften und das auf natürliche Art und Weise? Welche Kräuter und Naturheilmittel unsere Organe bei der Entgiftung unterstützen und so unsere Gesundheit fördern, lesen Sie in diesem Artikel zum Thema Entschlackung mit Hausmitteln.

Warum ist die Entschlackung für den Körper wichtig?

Mit Nikotin, Alkohol, Medikamenten, Amalgam, Problemstoffen in Kosmetika, Pestiziden in der Ernährung und Feinstaub in der Luft nehmen wir täglich Schadstoffe zu uns, deren Bedeutung wir oft nicht abschätzen können. So lohnt es sich auf jeden Fall, sich über unser alltägliches Kosumverhalten ein wenig Gedanken zu machen. Mit welchen Produkten sind wir ständig umgeben?

Den natürlichen Abbau von Schadstoffen schaffen Nieren, Leber, Lunge, Darm, Blut, Lymphe und Haut in der Regel automatisch, wenn Ihr Körper ganz gesund ist. Die Begriffe Entgiftung, Entschlackung oder Detox werden in der Schulmedizin oft nicht wirklich ernst genommen. Es gibt allerdings einen wissenschaftlichen Begriff dafür und der heißt Autophagie. Dies ist ein zellulärer Selbstreinigungsprozess des Körpers, der vor allem durch folgende Faktoren ausgelöst wird: Heilfasten, Kalorienreduktion, Sport, schwarzen Kaffee und einer Substanz namens Spermidin.

Ein gesunder Körper kann viele Schadstoffe über einen langen Zeitraum selbständig wieder abbauen. Dafür müssen unsere Entgiftungsorgane gut funktionieren und diese lassen sich auf ganz natürliche Art und Weise unterstützen.

Ein gutes Beispiel für die Selbstregeneration des Körpers ist, dass sich erhöhte Leberwerte durch Alkohol schnell wieder normalisieren, wenn Sie Ihrem Körper über einen längeren Zeitraum keinen Alkohol mehr zuführen. Diesen Prozess können Sie mit natürlichen Hausmitteln deutlich unterstützen. Ganz ohne Medikamente entschlacken Sie Ihren Körper mit unseren Tipps.

Wie entgifte ich die Nieren?

Neben der Leber leisten Ihre Nieren jede Menge Arbeit in Ihrem Körper. Wenn die Nieren nicht funktionieren, werden schnell andere Organe in Mitleidenschaft gezogen. Täglich bildet der Körper etwa 180 Liter Primärharn, dieser wird im Anschluss filtriert. Nur etwa ein Prozent des Primärharns scheiden wir wieder aus. Die Nieren benötigen viel Flüssigkeit, wenn sie gut funktionieren sollen.

Eine hübsche Frau, die beim Heilfasten Wasser trinkt

Was bietet sich besser an, als beim Entschlacken mit Hausmitteln viel zu trinken? Hier eignet sich Wasser, am besten in Zimmertemperatur und ohne Kohlensäure, hervorragend. Noch stärker unterstützt Ihre Entschlackung ein Tee, der aus den Schätzen der Natur gewonnen wird. Löwenzahnblätter sind perfekt zur Entschlackung der Nieren. Wenn Sie selbst die kleinen Blättchen des Löwenzahns sammel, können Sie daraus einen wunderbaren Tee zubereiten.

Einfach einige Blätter (frisch oder getrocknet) in eine Tasse geben und mit heißem Wasser übergießen. 10 Minuten ziehen lassen. Fertig. Während die Wurzeln der Pflanze bevorzugt die Leber entschlacken, sind die Blätter des Löwenzahns der Niere dienlich.

Tipp: Bereiten Sie einfach als Kombination aus Löwenzahnblättern und -wurzeln einen Tee zu, der Sie beim Heilfasten und Entschlacken bestens unterstützt. Natürlich können Sie jederzeit fertige Tee-Mischungen oder Tinkturen und Extrakte in der Apotheke erwerben. Während Entwässerungstabletten neben den Giftstoffen auch Mineralstoffe ausscheiden, sind Tees und Extrakte aus natürlichen Pflanzen ideal für Ihre Entschlackungskur.

Wie entschlacke ich die Leber?

Das hauptverantwortliche Organ, das für die optimale Entschlackung im Körper sorgt, ist Ihre Leber. Wenn Sie die Funktion der Leber mit natürlichen Hausmitteln unterstützen, fördern Sie den Entschlackungsprozess und ihr gesamtes psychisches und physisches Wohlbefinden. Wirksame Naturheilmittel für die Leber sind Löwenzahn, Artischocke und Mariendistel (siehe weiter unten). Eine weitere hervorragende Maßnahme, um die Leber zu aktivieren, ist der einfache Leberwickel.

Den Leberwickel wenden Sie wie folgt an:

Sie benötigen:

  • Ein kleines Handtuch
  • Ein großes Handtuch
  • Eine Wärmflasche

So einfach ist die Anwendung:

  1. Die Wärmflasche mit heißem Wasser füllen
  2. Das kleine Handtuch ins heiße Wasser legen, gut auswringen. Das im heißen Wasser getränkte Handtuch doppelt zusammen gelegt auf die Region Ihrer Leber legen
  3. Bitte legen Sie nun die Wärmflasche auf das kleine Handtuch
  4. Das große Handtuch dient dazu, dass Sie den Wickel  abdecken
  5. Mindestens für eine halbe Stunde den Wickel wirken lassen
  6. Entspannen Sie dabei

Tipp: Diesen Leberwickel am besten in der Mittagszeit anwenden, denn da ist die Leber sehr aktiv. Aber auch abends angewendet hat der Leberwickel seine Vorteile, denn er wirkt äußerst schlaffördernd und beruhigend.

Wie mache ich einen Leberwickel nach Kneipp? Hilfe beim Heilfasten: Unsere Leberwickel Anleitung

DSGVO Hinweis: Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus OHNE Cookies von Youtube eingebunden. Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Abspielbutton (Mobil zwei Mal) klicken. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube/Google Inc. übermittelt werden können.

 

Blut und Lymphe mit alten Hausmitteln reinigen

Brennnesseln sind seit jeher das Naturheilmittel erster Wahl, um das Blut und die Lymphe zu reinigen. Ganz klar: Wenn der Blutkreislauf gut funktioniert, werden alle Schadstoffe schnell transportiert und können über die Haut (Schweiß) oder die Nieren (Urin) wieder ausgeschieden werden. Keine Überraschung also, dass Brennnesseln für die Entgiftung und Entschlackung mehr als förderlich sind.

Die Naturheilkunde empfiehlt sogar, regelmäßig eine Kur mit Brennnesseltee für mehrere Wochen durchzuführen. Hierzu überbrühen Sie am Morgen eine Handvoll frischer Brennnesseln bzw. 2 EL getrocknete Brennnesseln mit einem Liter kochendem Wasser und lassen alles 10 Minuten (nicht länger) ziehen. Abseihen und über den Tag verteilt trinken. Sie können natürlich auch 3 Mal am Tag eine Tasse frisch zubereiten. Mit dem Trinken von Brennnesseltee können Sie nichts falsch machen. Ihr Blut wird auf natürliche Art und Weise gereinigt.

Tipp: Sie sind kein Freund von Teegenuss? Wenn Sie die feinen Brösel der getrockneten Brennnessel beispielsweise in kleiner Menge Ihren Speisen zufügen, sorgen Sie so für den regelmäßigen Entschlackungsprozess in Ihrem Körper. Als eher geschmacksneutrale Pflanze beeinträchtigt die Brennnessel keinesfalls Ihr Geschmackserlebnis beim Essen.

Den Lymphfluss  können Sie zusätzlich durch folgende Punkte anregen: sanfte Bewegung, regelmäßige Lymphdrainagen beim Masseur, genug Wasser (oder Brennnesseltee) trinken und wenig Salz essen.

Heilfasten Vorbereitungsvideo Schriftzug

Wie fördere ich die Darmtätigkeit?

Natürlich ist für den Prozess der Entschlackung auch Ihr Darm verantwortlich. Ein gut funktionierender Darm hilft uns, auf natürliche Art und Weise den Körper von Giftstoffen und unverwertbaren Substanzen zu befreien. Hier gelten einfache Regeln:

Viele Ballaststoffe konsumieren

Diese finden sich vor allem in Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukten (Vollkornreis, -nudeln, -brot). Präbiotika sind spezielle Ballaststoffe, die den gesundheitsfördernden Darmbakterien als Nahrung dienen. Sie sollten gezielt gegessen werden und befinden sich z.B. in Pastinaken, Topinambur, Artischocken, Spargel, Chicorée und Schwarzwurzeln. Eine gesunde Darmflora ist die Grundlage für eine funktionierende Entgiftungsleistung des Darms.

Trinken Sie dazu ausreichend kalorienarme Flüssigkeiten wie Tees und Wasser oder zwischendurch auch Fruchtsaftschorlen. Wenn Sie jetzt noch für ausreichende Bewegung sorgen, regen Sie die Tätigkeit Ihres Darmes auf natürliche Art an.

Flohsamenschalen

Nehmen Sie jeden Tag morgens zwei Teelöffel Flohsamenschalen mit mindestens einem halben Liter Wasser ein (zügig trinken). Es ist sehr wichtig, viel dazu zu trinken, da die Flohsamenschalen eine stark quellende Wirkung haben und bei zu wenig Flüssigkeit, dies zu Verstopfung führen kann. Bei Durchfall ist diese Wirkung natürlich von Vorteil, weshalb Flohsamenschalen dafür auch empfohlen werden. Da Flohsamenschalen im Magen so stark aufquellen, können sie auch ca. eine halbe Stunde vor dem Essen eingenommen werden, was dazu führt, dass man weniger isst, da der Magen ja schon angefüllt ist.

Achten Sie beim Kauf auf gute Bio-Qualität entweder aus dem Reformhaus oder hier:

Govinda Flohsamenschalen, 2er Pack (2 x 250 g)
  • aus kontrolliert biologischem Anbau

Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / Affiliate Links / Anzeige / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Chemischen Abführmittel können bei akuter Verstopfung oder aber auch zur Darmentleerung am Beginn einer Fastenkur verwendet werden. Für eine dauerhafte Anwendung sind sie jedoch nicht geeignet, da sie die Darmtätigkeit auf Dauer negativ beeinflussen – der Darm kommt dann ohne Chemie gar nicht mehr in die Gänge.

Entschlackungsmittel aus der Apotheke

Entschlackungstees können Sie ohne weiteres aus eigener Wildkräutersammlung selbst herstellen. Hierzulande können wir jedoch nicht zu jeder Jahreszeit Löwenzahn oder Brennnesseln selbst sammeln, wobei das Trocknen für den Winter natürlich auch eine Option ist. Bestimmte Pflanzen der Naturheilkunde, wie z.B. Artischocken oder Mariendistel finden wir in der Natur gar nicht vor.

Diese gelten, neben den bereits genannten Heilpflanzen, als stark entschlackend und können als Pflanzensaft, Extrakt oder Tee in guter Bio-Qualität gekauft werden. Das gilt natürlich auch für alle anderen Kräuter und Hausmittel. Ein hervorragendes Produkt ist dieser Extrakt aus Mariendistel, Artischocke und Löwenzahn:

Angebot
Mariendistel [HOCHDOSIERT] » Mariendistel + Artischocken + Löwenzahn « Mit 80% Silymarin - Milk...
  • ✔ MARIENDISTEL-KOMPLEX: Hochdosierte, vegane Kapseln, ergänzt durch Artischocken Extrakt, Löwenzahnwurzelextrakt und Desmodium Extrakt. Für eine hohe Bioverfügbarkeit werden die natürlichen Pflanzenextrakte geradewegs aus einer kleinen Region in Teneriffa in Ihrer reinsten Form gemahlen und unverarbeitet gewonnen.

Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / Affiliate Links / Anzeige / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auch Heilerden können bei der Entgiftung helfen. Sie sollen Schadstoffe im Darm binden und sanft zur Ausscheidung bringen. Fein vermahlene Einzelmineralien wie Bentonit oder Zeolith sind hier anzuraten, aber auch Heilerde als Mineralienmischung.

Panaceo Basic Detox pure: Veganes Medizinprodukt aus 100% Zeolith, zur Entgiftung des Darms, Pulver,...
  • 100% NATÜRLICH: Unsere medizinische Entgiftungskur besteht zu 100% aus mineralischem Vulkangestein, das mit der Kraft der Natur Ihre Darmgesundheit fördert und so für ein Gleichgewicht sorgt.

Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / Affiliate Links / Anzeige / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Haut ist ebenfalls ein wichtiges Entgiftungsorgan. Belasten Sie sie nicht mit herkömmlichen Kosmetikprodukten, die voll mit problematischen Zusatzstoffen und Parfums sind. Verwenden Sie Naturkosmetik zur Pflege und Unterstützung Ihrer Haut. Basisch-mineralische Voll- oder Fußbäder unterstützen die Haut in ihrer Entgiftungsfunktion und stellen zusätzlich noch eine sehr effektive kosmetische Maßnahme dar.

Nach einem Basenvollbad fühlt sich die Haut unglaublich weich und zart an, vor allem, wenn man zuvor mit einer  Trockenbürstenmassage die Durchblutung angekurbelt hat. Durch das Bürsten wird außerdem das Lymphsystem aktiviert, wodurch die Schadstoffe noch schneller abtransportiert werden können.

Basenbad Urmeer 3.500g (basisches Badesalz - für basische Körperpflege, Basenbad, Fußbad und...
  • Basenbad Urmeer 3.500g von amaiva - basisches Badesalz mit Natriumhydrogencarbonat und Magnesiumcarbonat

Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / Affiliate Links / Anzeige / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Eine sinnvolle Entschlackung unterstützt Sie nicht nur bei der Gewichtsreduktion. Sie helfen damit Körper und Seele, sich von den täglichen belastenden Umweltfaktoren zu befreien.

Gastbeitrag von Nick G. Auf Alte Hausmittel teile ich mit meinen LeserInnen alles über meine Leidenschaft: Eine gesunde Lebensweise mit Hausmitteln, Nahrungsergänzungs- und sonstigen Hilfsmittelchen. So lernen LeserInnen meines Blogs über eine Vielzahl von Themen, die bei natürlichem Entgiften anfangen, über das Verwenden von Hausmitteln gegen alltägliche Leiden und Wehwechen, bis hin zu Pilates.

Buchempfehlungen zu alten Hausmitteln

Folgende Bücher erhalten Sie auf Amazon:

Download: Leitfaden zur Darmsanierung

Für jene Menschen, die selbständig eine Darmsanierung durchführen wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie Sie die problematischen Beschwerden loswerden können. Sie finden darin auch Tipps, wie Sie in weiterer Folge, Ihren Darm gesund halten und die Darmflora pflegen können.

Hier geht es zum beliebten Download "Leitfaden zur Darmsanierung"

Download

Auf unserer Seite schreiben ExpertInnen aus medizinischen und wissenschaftlichen Fachgebieten. Wir achten auf renommierte Quellen und publizieren Inhalte, die auf dem neuesten Stand der Wissenschaft sind.

Quellenangaben

Bitte teilen Sie diesen Beitrag! Nur so erfahren andere über die Vorzüge des Fastens. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Eine Frau, die beim Heilfasten Wasser trinkt: vgstudio | Shutterstock.com
  • Schriftzug Entschlacken mit Hausmitteln: catalina.m | Shutterstock.com
Gastautor

Auf unseren Seiten schreiben ÄrztInnen verschiedener Fachrichtungen, TherapeutInnen und weitere ExpertInnen auch als GastautorInnen. Je nach Themengebiet haben wir kompetente SpezialistInnen zur Hand, die über ihr Fachgebiet schreiben.