Eine Frau, die auf ihren Bauch zeigt als Symbol für eine intakte Darmflora

Gesund und schlank durch eine intakte Darmflora

In Darmgesundheit & Abnehmen by Sandra M. Exl7 Comments

Was tun bei Darmproblemen? Bei chronischen Blähungen, Durchfall oder Verstopfung ist eine Darmsanierung angesagt. Hier bekommen Sie Informationen über Ihre Darmflora und eine Anleitung zur Darmsanierung.

Unsere Darmflora, auch Darmmikrobiota oder Mikrobiom genannt, ist die Gesamtheit aller Bakterien im Darm und wiegt etwa 2 kg bestehend aus rund 100 Billionen Bakterien. In einem Gramm Kot sind mehr Bakterien als Menschen auf der Erde. Dass wir diese unglaubliche Menge an kleinen Lebewesen mit uns herumtragen, lohnt sich allerdings für uns. Diese kleinen Mitbewohner haben die Fähigkeit, Vitamine herzustellen, Gifte und Medikamente abzubauen, sie versorgen unseren Darm mit Energie und spielen eine unentbehrliche Rolle bei unserer Immunabwehr. Etwa 80% unseres Immunsystems sitzen im Darm. Wenn Menschen an Übergewicht, Mangelerscheinungen, Nervenkrankheiten, Depressionen oder chronischen Darmproblemen leiden, findet man nicht selten veränderte Bakterienverhältnisse in ihrem Darm. Der Zusammenhang zwischen allgemeinem Wohlbefinden und einer intakten Darmflora ist nicht von der Hand zu weisen. Gerade in den letzten Jahren wurden unzählige Studien zu diesem Thema veröffentlicht und etliche Bücher darüber geschrieben (Meine Buchempfehlungen dazu gibt es wie immer am Ende des Artikels).

Wie pflegen Sie Ihre Darmflora?

Es ist bekannt, dass Antibiotika das bakterielle Leben im Darm auslöschen. Dabei machen diese Medikamente keinen Unterschied zwischen krankmachenden Keimen und unseren gesundheitsfördernden Helferlein, wie z. B. Milchsäurebakterien, Bifidobakterien und E. coli Stämmen. Es wird breitbandmäßig alles umgebracht, was da so kreucht und fleucht. Daher: Antibiotika nur dann einnehmen, wenn es unbedingt notwendig ist. Nur wie können Sie das wissen? Das muss natürlich Ihr Arzt entscheiden. Doch was bei Ihnen liegt, ist die Wahl des Arztes. Ich persönlich habe mir eine Ärztin gesucht, die Krankheiten immer ganzheitlich begegnet und nur im äußersten Notfall Antibiotika verschreibt. So weiß ich, wenn meine Frau Doktor Antibiotika empfiehlt, dass ich sie zu nehmen habe. Nach einer solchen Therapie ist es sinnvoll, Ihrem Mikrobiom etwas Entwicklungshilfe zu geben, damit die gesundheitsfördernden Bakterien rasch wieder Ihren Darm besiedeln. Über die richtige Ernährung können Sie hier sehr viel Gutes tun. Lesen Sie die Artikel über Probiotika sowie Präbiotika, um mehr über die Eckpfeiler einer solch darmsanierenden und schlankmachenden Ernährung zu erfahren. Ein wahrer Segen für die Darmflora ist ein ganz speziell fermentiertes Bio-Konzentrat namens Regulatpro Bio, welches mir persönlich auf so vielen Ebenen geholfen hat. Wenn Sie meine Erfahrungen damit interessieren: hier habe ich einen ausführlichen Bericht inkl. Video dazu gemacht.

Auch interessant:  Was tun bei hartnäckigem Übergewicht? Im Interview: Rüdiger Dahlke

Leitfaden zur Darmsanierung

Für jene Menschen, die selbständig eine Darmsanierung durchführen wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie Sie die problematischen Beschwerden loswerden können. Sie finden darin auch Tipps, wie Sie in weiterer Folge, Ihren Darm gesund halten und die Darmflora pflegen können. Die Abonnenten des Heilfasten-Portals (das Abo ist kostenlos) können diesen Leitfaden gratis herunterladen. Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie über neue Artikel am Heilfasten-Portal informiert werden wollen, inklusive Gratisdownload des Leitfadens zur Darmsanierung.

Gerne können Sie sich auch hier mit mir verbinden: Instagram, PinterestFacebook, YouTubeTwitter, Google+ Profil.

Weiterführende Links

Meine Literaturempfehlung zum Thema Darmflora

The following two tabs change content below.

Sandra M. Exl

Gründerin bei Two Wings
Sandra M. Exl ("Lana") ist freie Journalistin, Biologin und Fastenbegleiterin. Sie schreibt über die Vorzüge des Heilfastens, Gesundheitsthemen und besucht gerne interessante Menschen und Orte. Außerdem bloggt Sandra auf https://lanalifestyle.com über vegetarische & weizenfreie Rezepte und ihr Leben.

Comments

  1. Pingback: Probiotika - Hilfe beim Abnehmen - Gesund durch Heilfasten

  2. Pingback: Kürbis-Pastinaken-Suppe (Vegan) - Lana Jetzt!

  3. Pingback: Tipps zum Fasten und Gesundbleiben - Gesund durch Heilfasten

  4. Pingback: Blutdruck natürlich senken - Gesund durch Heilfasten

  5. Pingback: Eisenmangel Symptome natürlich beheben - Gesund durch Heilfasten

  6. Pingback: Natürliche Hilfe bei Gelenkschmerzen - Regulatpro Arthro - Gesund durch Heilfasten

  7. Pingback: Kürbis-Pastinaken-Suppe (Vegan) - Lanas Lifestyle | Videoblog Lana Jetzt!

Kommentar verfassen