Eine Frau, die am Entlastungstag Yoga praktiziert

Entlastungstage – Fastenvorbereitung richtig gemacht

In Durchführung einer Fastenkur by Sandra M. Exl

Artikel aktualisiert am 05.06.2019

Was sind Entlastungstage? Optimaler Weise sollten sie bereits einige Tage vor Fastenbeginn ihre Ernährung und Lebensweise umstellen. Gönnen Sie sich eine Zeit des langsamen Entwöhnens vom reichlichen Essen sowie dem lauten, hektischen Alltag. Hier finden Sie Rezepte für die Entlastungstage.

An diesen Tagen bereitet man Seele und Körper auf das Fasten vor, indem man sich, wenn möglich, aus dem hektischen Alltag zurückzieht, sich etwas Ruhe gönnt, viel Wasser trinkt und ausleitende Schonkost zu sich nimmt, die den Organismus entlastet und auf die bevorstehenden Fastentage einstimmt.

Vorbereitung auf das Fasten

Wenn Sie für gewöhnlich sehr kalorienreich essen, regelmäßig Alkohol, Nikotin, Kaffee und Süßigkeiten konsumieren, sollten Sie bereits einige Tage vor Fastenbeginn mit der Reduktion all dieser Dinge beginnen, um einen möglichst sanften Einstieg ins Fasten zu haben. Ermöglichen Sie Ihrem Körper eine sukzessive Entlastung, reduzieren Sie Tag für Tag die Mengen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier finden Sie die im Video besprochenen Links und mehr Infos zur Online-Fastenbegleitung

Wie der Einstig ins Fasten verläuft, ist sehr stark von Ihrer Ausgangssituation und Ihrer inneren Einstellung abhängig. Wenn Sie direkt aus der Alltagshektik ins Fasten gehen, brauchen Körper und Psyche in der Regel länger, um sich umzustellen. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, mehrere Entlastungstage zu machen, ist es zumindest ratsam, einen Entlastungstag direkt vor Fastenbeginn einzuschalten. In unserem Beitrag zum Thema Fastenkrise lesen Sie mehr über die optimale Vorbereitung, Nebenwirkungen des Fastens weitestgehend zu vermeiden.

Eine Frau, die isst. Ernährung am Entlastungstag

Essen am Entlastungstag

Essen Sie an diesem Tag Reduktionskost. Das beinhaltet Speisen, die leicht verdaulich sind, dabei ballaststoffreich und beim Entgiften helfen. Zum Beispiel gedünstetes Gemüse mit Reis oder Kartoffeln, Frischkost und Salate. Vermeiden Sie an diesem Tag tierische Produkte und trinken Sie mehr als sonst, insgesamt 3 Liter Flüssigkeit: Wasser, Kräutertees, stark verdünnte Obst- und Gemüsesäfte aber keine gezuckerten Limonaden oder Alkohol. Wenn Sie auf Kaffee nicht verzichten wollen, sollten Sie ihn auf jeden Fall schwarz (oder mit pflanzlichem Milchersatz wie Mandel-, Hafer- oder Sojamilch), eher schwach und in Maßen (ein bis zwei Tassen am Tag) zu sich nehmen.

Beispiel für einen Entlastungstag und eine richtige Fastenvorbereitung

Am Morgen: 

Zu Mittag:

  • 100 g Naturreis mit gedünstetem Gemüse der Saison (wenig Salz und nur Ursalz verwenden)
  • Frischkostsalat der Saison, zum Beispiel Blattsalat, Gurke, Karotte, rote Rüben etc. Zubereitung mit Kräutern, hochwertigem Essig und hochwertigen Ölen

Am Abend:

  • 2-3 mittelgroße gekochte Kartoffeln mit wenig Salz und hochwertigem Olivenöl dazu gedünstetes Gemüse (einfach zu Mittag etwas mehr kochen und am Abend aufwärmen)
  • Wenn abends verträglich, ein kleines Stück Obst der Saison, zum Beispiel ein Apfel

Weiter unten finden Sie zusätzliche Rezepte inkl. Video und konkreter Anleitung.

Wichtig: zwischen den Mahlzeiten immer viel trinken. Wenn Sie direkt zu den Mahlzeiten trinken, verdünnen Sie die Verdauungssäfte, was sich negativ auf die Verdauung auswirken kann.

Tipp: Sie können als Entlastungstag auch ganz einfach einen Smoothie-Tag machen. Oder wer es lieber pikant mag, für den sind pürierte Gemüsesuppen ideal. Ich habe hierzu einige Videos aufgezeichnet, die Ihnen vielleicht ein angenehmes Nachkochen bzw. Zubereiten ermöglichen. Hier geht es zur Kürbis-Pastinaken-Suppe und zur Smoothie-Playlist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frühstück – Polenta-Apfel-Brei

Die Zutaten

2 Portionen

Die Zubereitung

  1. Maisgries in die leicht gesalzene Mandelmilch einrühren und ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Immer wieder mal umrühren.
  2. Dann den geriebenen Apfel und die Gewürze unterrühren – Deckel drauf. Herdplatte ausschalten und den Brei noch 20 Minuten ziehen lassen. Fertig!

Mittagessen – Ofengemüse mit frischem Gartensalat

Die Zutaten

2 Portionen

Ofengemüse (jedes Gemüse, das euch schmeckt)

Salat (jeder frische Salat, der Ihnen schmeckt)

Hier die Mengen bitte selbst bestimmen

  • Blattsalat
  • Rucola
  • Gurke
  • Löwenzahn
  • Spitzwegerich
  • Kräuter
  • Salz  (Ur-Salz)*
  • Zitronensaft
  • Etwas hochwertigen Essig und gutes Öl*

Die Zubereitung

  1. Für das Ofengemüse die Süßkartoffel, die Zucchini und Paprika in Scheiben schneiden, Zwiebel und Fenchelknolle vierteln und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Salzen und mit Kräutern würzen. Bei 180° C 15-20 Minuten backen. Gemüse herausnehmen, auf dem Teller anrichten und erst jetzt mit dem guten Öl beträufeln (hochwertiges, kaltgepresstes Öl ist hitzeempfindlich). Mit Kräutern bestreuen. Fertig!
  2. Salat waschen, Gurke aufschneiden und alles mit den Kräutern, dem Zitronensaft und Salz, Essig und Öl nach Geschmack abmachen.

Abendessen – Brennnesselsuppe

Die Zutaten

2 Portionen

  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • Etwa 250 g Mangold
  • Jede Menge Brennnesseln
  • 1 EL Olivenöl*
  • Kräuter
  • Salz  (Ur-Salz)
  • Pfeffer

Die Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und die Zwiebel schälen und vierteln und in etwa 600 ml leicht gesalzenem Wasser 5-10 Minuten kochen. Dann den geschnittenen Mangold dazugeben und weitere 10 Minuten mitkochen. Die letzten 3 Minuten die Brennnesseln mitkochen.
  2. Den Topf vom Herd nehmen und etwas überkühlen lassen, bevor man alles mit einem Schuss Olivenöl in den Mixer gibt. Die Suppe sehr fein mixen und mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern abschmecken. Anrichten und mit Blüten dekorieren. Wer mag, kann z. B. auch Hirsebällchen auf die Suppe geben.

Meine Literaturempfehlung zum Thema Entlastungstag(e) und Fastenvorbereitung

Auf Amazon sind folgende Bücher verfügbar:

Kostenloser Download: Leitfaden zur Darmsanierung

Für jene Menschen, die selbständig eine Darmsanierung durchführen wollen, habe ich einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ich beschreibe, wie Sie die problematischen Beschwerden loswerden können. Sie finden darin auch Tipps, wie Sie in weiterer Folge, Ihren Darm gesund halten und die Darmflora pflegen können.

Gerne können Sie sich auch hier mit uns verbinden: Instagram, PinterestFacebook, YouTubeTwitter, Google+ Profil. Als Gesundheitsblogger sind unsere unsere Leidenschaft klassische und alternative Gesundheitsthemen, welche wir in Videos und Fachbeiträgen präsentieren. Sie finden uns auch unter #diegesundheitsblogger #lanaprinzip #dasguteleben.

Teile diesen Beitrag und unterstütze meine Arbeit!

Bildquellen

  • Ernährung am Entlastungstag: Ariwasabi | Shutterstock.com
  • Entlastungstag: Yellowj | Shutterstock.com